Hallesches Vereinsforum 2024

Wann:

Samstag, 16. März 2024, 10.00 Uhr – 16.00 Uhr

Wo:

Stadthaus Halle
Marktplatz 2
06108 Halle (Saale)

Das Vereinsforum 2024 bietet wieder eine breite Palette an praxisorientiertem Know How für das Vereinsleben, Vernetzungsmöglichkeiten und Informationen zu aktuellen Themen der Engagementförderung in Halle (Saale).

Freuen Sie sich auf eine Vielzahl an Workshops, in denen Sie mehr über die Finanzierungsmöglichkeiten Ihres Projektes, Neuerungen im Vereins- und Steuerrecht, KI im Vereinsleben oder auch die Nutzung von digitalen Tools lernen können.

Nutzen Sie die Gelegenheit für neue Kontakte, interessante Erkenntnisse & frische Impulse!

Kosten:

Teilnahmebeitrag von 15 Euro pro Person
(Vorabüberweisung, Informationen erhalten Sie nach der Anmeldung)

Veranstalter:

Das Vereinsforum ist eine Veranstaltung der Freiwilligen-Agentur Halle in Kooperation mit der Bürgerstiftung Halle und der Stadt Halle (Saale) und wird vom Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Gleichstellung Sachsen-Anhalt und der LAGFA Sachsen-Anhalt gefördert.

Flyer herunterladen

Anmeldung:

Anmeldeschluss ist der 10. März 2024. Bitte melden Sie sich über das unten stehende Formular an.

Programm

ab 09.30 Uhr Ankommen & Begrüßungskaffee

10.00 Uhr Grußwort: Egbert Geier, Bürgermeister der Stadt Halle (Saale) sowie Einführung in den Tag

10.30 – 12.30 Uhr: Workshops am Vormittag:

Workshop 1: Gemeinsam geht’s besser - durch Kooperationen zum gelingenden Fundraising

Die klassischen Fundraising-Säulen sind Spendeneinwerbung, Sponsoring und Antragsstellungen. Unkonventionelle Wege wie Kooperationen mit Wirtschafts- und Zivilgesellschaftspartnern ermöglichen besondere Maßnahmen zur Finanzierung eigener Projekte. Beispiele sind Produkt- oder Dienstleistungsspenden, Firmenmitgliedschaften, gemeinsame Veranstaltungen und Spendenaktionen im Unternehmen.

Erfahren Sie, wie Sie passende Partner finden erfolgreiche Kooperationen initiieren können. Wir stellen beispielhafte Ansätze vor und freuen uns auf Ihre eigenen Erfahrungen und Beispiele.

Referentin: Karen Leonhardt, Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V.


Workshop 2: Canva für fortgeschrittene Nicht-Grafiker:innen – schöpfe die Möglichkeiten aus!

Canva ist für viele Organisationen die erste Wahl, wenn es darum geht, schnell und unkompliziert Material für die Öffentlichkeitsarbeit zu erstellen. Über die letzten Jahre hat sich der Funktionsumfang von Canva stark vergrößert und besonders der Einsatz von KI und die Möglichkeiten des kollaborativen Arbeitens werden immer umfangreicher.

In unserem Workshop schauen wir uns die „Profi“-Funktionen von Canva an und probieren diese an praktischen Anwendungsbeispielen aus. Der Workshop richtet sich deshalb an Personen, die bereits Vorerfahrung mit Canva haben.

Referent:innen: Sofia Tscholakidi und Christian Kirchner, Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V.


Workshop 3: Gut versichert im Verein

Im Vereinsleben trifft man auf ein breites Spektrum an Aktivitäten und Veranstaltungen. Damit ehrenamtliches Engagement keine unbekannten Risiken für den Verein und den Einzelnen birgt, sind Versicherungen auch im Vereinsleben unerlässlich. Unserer Expertin Antje Goldhorn (Fairsicherungsbüro Gerbl / Goldhorn) gibt Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Versicherungen für Vereine und bietet die Möglichkeit, Fragen zu Vereinshaftpflicht, Gruppenunfallversicherung & Co für eure Organisation zu klären.

Referentin: Antje Goldhorn, Fairsicherungsbüro Gerbl / Goldhorn


Workshop 4: Wie kommt mein Thema in die Massenmedien?

Spätestens seit dem Siegeszug der Social-Media-Anbieter können wir alle zu Journalist:innen werden. Und doch ist es nicht nur ein Gefühl: Obwohl es auch auf Social-Media-Plattformen gute Angebote gibt, funktionieren klassische Qualitäts- und Massenmedien in der Regel anders als Posts, Blogs, Gruppen und Kanäle.

Vor einer Veröffentlichung muss erstmal ein:e echte:r Journalist:in aus Fleisch und Blut oder eine kritische Redaktion für das eigene Thema gewonnen und durch interessante Fakten etwa in einem Vorabtelefonat oder einer Pressemeldung überzeugt werden. Was schwierig klingt, ist pures Handwerkszeug, das in dem zweistündigen Workshop vermittelt wird.

Außerdem geht es darum, wie Sie sich auf ein Interview vorbereiten und Pressevertretern angstfrei gegenübertreten. Neben der Vermittlung von Wissen steht der Austausch über Redaktionsarbeit und die Beantwortung Ihrer Fragen aus der Praxis im Mittelpunkt.

Referent: Marc Weyrich, Leiter des Regionalstudios des MDR in Halle (Saale).


Workshop 5: Warm werden mit KI – Künstliche Intelligenz im Vereinsleben

Wir beschäftigen uns mit der Frage, was Künstliche Intelligenz (KI) ist und welche Anknüpfungspunkte es für Vereine gibt. Wir besprechen alles Wichtige rund um das Thema, angefangen bei alltäglichen Anwendungsbereichen in der Öffentlichkeitsarbeit über Chancen & Risiken von KI-Systemen bis hin zum textbasierten KI-System ChatGPT. Anhand konkreter Beispiele erklären wir, wie ChatGPT funktioniert und unterstützend in der Vereinsarbeit eingesetzt werden kann.

Referent: Adam Hosek, Lagfa Bayern e.V.


Workshop 6: Das neue Vereinsjahr 2024 – Neuerungen & aktuelle Tendenzen

Gerade in den letzten Jahren hat das Gemeinnützigkeitsrecht umfassende Reformen erfahren, die Herausforderungen an eine ordnungsgemäße Vereinsgeschäftsführung sind deutlich gestiegen. Der Workshop gibt aktuell und verständlich einen Überblick zu Veränderungen aus Gesetzgebung und Verwaltung. Themen sind z.B. ein Überblick der gemeinnützigkeits-rechtlichen Änderungen per 1.1.2024, Anpassung des deutschen Rechts an EU-Vorgaben und die wichtigsten Folgen für Vereine und vereinsrelevante Neuregelungen aus dem Wachstumschancengesetz.

Referentin: Evelyn Raudith, EVRA – Buchhaltung & mehr – selbstständige Buchhalterin und Fachberaterin für Vereinsfinanzen

12.30 – 13.45 Uhr: Kommunikative Mittagspause mit Infoständen, Imbiss und Vernetzung

Kommen Sie ins Gespräch mit diesen Organisationen zu diesen Themen:

  • Klimaplattform www.klima-engagiert-in-halle.de, DLZ Klimaschutz der Stadt Halle (Saale), Sabine Falk
  • Engagementfonds des Landes Sachsen-Anhalt, LAGFA Sachsen-Anhalt e.V., Jan Greiner
  • Dienstleistungszentrum Bürgerbeteiligung, Petra Reinhardt
  • HALLIANZ für Vielfalt, Karen Leonhardt
  • weitere angefragt

13.45 – 14.00 Uhr: Rundum informiert

14 – 16 Uhr: Workshops am Nachmittag:

Workshop 7: Endlich beschafft! Mittelabrufe, Mittelverwendung und Verwendungsnachweise

Hurra, das Projekt ist bewilligt! Neben der Umsetzung des Vorhabens muss nun auch die sogenannte Mittelbewirtschaft gut funktionieren. Dieser Workshop widmet sich den Fragen rund um die finanzielle Abwicklung des Projektes: Wann und wie wird ein Mittelabruf eingereicht? Was ist bei der Verausgabung von Mitteln zu beachten? Was ist beim Verwendungsnachweis wichtig? Was gehört in den Sachbericht?

Neben rechtlichen Rahmenbedingungen werden nützliche Hilfsmittel für Planung der Mittelabrufe, die Budgetkontrolle und die Erstellung von zahlenmäßigen Nachweisen vorgestellt.

Referentin: Caroline Wolff, Kaufmännische Leitung der Freiwilligen-Agentur Halle


Workshop 8: Social Media Power: Insider-Tipps für Instagram, TikTok & LinkedIn

Entdecken Sie mit Nicole Krosch die Welt von Instagram, TikTok und LinkedIn! Ihr Workshop vermittelt grundlegende Kenntnisse und teilt wertvolle Tipps zur effektiven Nutzung dieser Plattformen. Besonders Bilder und Videos werden in den Blick genommen, da diese eine zentrale Rolle spielen.

Stärken Sie die Präsenz Ihres Vereins in den sozialen Medien und erweitern die Bekanntheit, um nicht zuletzt neue Mitstreiter:innen zu gewinnen.

Referentin: Nicole Krosch, Freiraumbüro Halle (Saale)


Workshop 9: Fördermittel – gibt’s auch in Halle. Kurze Wege, Gute Beratung

Wer kennt es nicht? Genug Ideen sind da, um die Ziele des Vereins/ der Initiative voranzubringen und dann fehlen die finanziellen Mittel. Gerade bei kleinen Beträgen lohnt sich der Blick auf lokale Förderoptionen: direkt erreichbar und meist unkomplizierter in der Umsetzung.

Der Workshop bietet einen Überblick über Ansprechpartner:innen, Beratungsangebote und lokale Fördertöpfe für Projekte in Halle (Saale).

Referentin: Ulrike Rühlmann, Geschäftsführerin der Bürgerstiftung Halle (Saale)


Workshop 10: Scrum Events leicht gemacht - Ein Workshop für agile Teams

Entdecke Scrum, ein einfaches, agiles Rahmenwerk für Teamarbeit. Scrum hilft, Projekte besser zu organisieren. In unserem Workshop schauen wir uns genauer an, welche Events (Meetings) es in Scrum gibt. Diese Meetings helfen dabei, die Arbeit im Team zu planen, sich auf das Wichtige zu konzentrieren, flexibel zu bleiben und die Zusammenarbeit als Team zu verbessern. Erfahren Sie, wie Sie mit Scrum-Events Ihr Team effektiver machen können!

Referent: Caspar Forner, Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V.


Workshop 11: Jeden Monat verliebt sich ein Geldgeber in uns – Tipps für erfolgreiches Fundraising

Spenden und Fördergelder sind für die meisten Vereine ein unverzichtbarer Baustein ihrer Projektfinanzierung. Doch nicht selten stellt man fest, dass es trotz einiger Erfolge immer mal hakt innerhalb der eigenen Organisation. Mal ist die Öffentlichkeitsarbeit zu wenig auf die Spendenwerbung abgestimmt, oder die Spender erhalten den Dank zu spät, weil die Information aus der Buchhaltung fehlte.

Fundraising ist eine Querschnittaufgabe und braucht daher eine enge Kooperation mit verschiedenen anderen Arbeitsbereichen in der Organisation.
In diesem Workshop schauen wir uns an, welche Voraussetzungen, Schnittstellen und Kommunikationswege für ein erfolgreiches Fundraising wesentlich sind. Er eignet sich für Organisationen mit ersten Erfahrungen im Fundraising und für solche, die sich in diesem Bereich weiter professionalisieren wollen.

Referentin: Nicole Marcus, Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V.


Workshop 12: Praktische Vereinsführung - Von der Gründung bis zur smarten Verwaltung und Buchführung

Ob Gründungswillige oder Vereinsvorstände, es gibt immer wieder Herausforderungen im Vereinsleben. Damit Ihre Vereinsarbeit nicht stresst, sondern Spaß und Freude macht, verschaffen Sie sich mit diesem Workshop einen Überblick über das Vereinswesen. Der Referent hat 15 Jahre Erfahrung in der praktischen Vorstandsarbeit in verschiedenen Vereinen und Organisationen und kann Ihnen viele praktische Tipps für die tägliche Vereinsarbeit vermitteln. Kommen Sie mit auf diesen “Höllenritt” durch das Vereinswesen.

Referent: Karl Beck, Vorsitzender des Landesverbandes der Kita- und Schulfördervereine Sachsen-Anhalt e. V.

16 Uhr: Ende des Vereinsforums

Barrierefreiheit

Das Stadthaus Halle ist für Rollstuhlfahrer:innen barrierefrei über einen Aufzug im Hof erreichbar. Es steht außerdem ein behindertengerechtes WC zur Verfügung. Wenn Sie weitere Wünsche zur Barrierefreiheit haben, sprechen Sie uns gern an!

Kontakt

  • Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V.
  • Hansering 20
    06108 Halle (Saale)
  • 0345/ 200 28 10
  • halle@freiwilligen-agentur.de
Skip to content