Projekt "Digital dabei im Wohnzimmer - wohnortnahe Förderung digitaler Kompetenzen (für Senior:innen)"

Digital dabei im Wohnzimmer

„Digital dabei im Wohnzimmer“ vermittelt wohnortnah alltagstaugliche digitale Kompetenzen, besonders für ältere Menschen.

Unser Ziel ist es, Menschen dazu zu befähigen digitale Werkzeuge, die ihren Alltag erleichtern, soziale Teilhabe ermöglichen und Spaß bereiten, selbstständig zu nutzen.

Immer mehr alltägliche Vorgänge wie Terminvereinbarungen, medizinische Befunde oder Vertragsänderungen finden digital statt. Die Corona-Pandemie hat diese Prozesse beschleunigt und verdeutlicht, dass nicht alle Personen bei dieser Entwicklung Schritt halten können. Insbesondere bei älteren Menschen ist der Anteil so genannter „non-digitals“ sehr hoch, während Unterstützungsangebote kaum vorhanden oder schwer erreichbar sind.

Die Folge davon sind abnehmende Kontaktmöglichkeiten und soziale Beziehungen, geringere soziale Teilhabe und größer empfundene Einsamkeit.

Was wir tun

Wir möchten älteren Menschen Ängste vor der zunehmenden Digitalisierung nehmen und ihnen Sicherheit im Umgang mit alltagserleichternden digitalen Tools geben. Dafür gewinnen, schulen, vermitteln und begleiten wir ehrenamtliche Digitalpat:innen, die im vertrauten Umfeld und mit viel Geduld Hilfestellung bieten und bei den ersten digitalen Schritten zur Seite stehen.

Digitalpat:in werden

Wir sind auf der Suche nach freiwilligen Digitalpat:innen, die Lust haben, ältere Menschen beim Einstieg in die digitale Welt zu unterstützen.
Es ist egal, wie alt du bist, wo du herkommst. Du brauchst auch kein abgeschlossenes Informatikstudium. Wichtig ist, dass du mit einem Smartphone umgehen kannst, Interesse an Wissensvermittlung hast und Geduld mitbringst.

Gerne klären wir deine Fragen zu Digitalpatenschaften und besprechen, wie dein Engagement aussehen kann.

Wie kann eine Digitalpatenschaft aussehen?

  • Unterstützung von Digitalcafés und -sprechstunden in verschiedenen halleschen Stadtvierteln
  • Hausbesuche bei mobilitätseingeschränkten Senior:innen, um individuelle Fragen zu beantworten
  • Durchführung von Freizeitveranstaltungen mit digitalen Schwerpunkt, bspw. begleitete digitale Museumsrundgänge oder Spielenachmittage
  • Aufbereitung gebrauchter Tablets und Smartphones für interessierte und bedürftige Senior:innen

Einen Einblick in unser Digitalcafé gibt es in der Mieterpost der HWG.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Janice Wicklein, Ann Borgwardt (Projektleitung)

Zur Saaleaue 51a
06122 Halle (Saale)

0345/ 13 50 368

erfahrungsschaetze@freiwilligen-agentur.de

Förderer:

Das Projekt „Digital dabei im Wohnzimmer wird gefördert durch die Deutsche Fernsehlotterie.

Logo Deutsche Fernsehlotterie
Skip to content